Das deutsche Startup emocean, das mit der Operating Platform indigo eine Lösung für Maschinen- und Systemkommunikation in Echtzeit anbietet, hat mit einer auf dem virtuellen ASE-Kongress 2020 erstmalig bekanntgegebenen Personalie für Aufhorchen in der deutschen Automatisierungsbranche gesorgt. Mit Dipl.-Ing. (FH) Robert Schachner konnte das Unternehmen einen der renommiertesten deutschen Experten für Automatisierung und Maschinensteuerung mit Embedded-Systemen sowie Maschinen- und Prozesskommunikation für sich gewinnen.

Die junge Münchner Firma, die kurz nach ihrer Gründung bereits ein respektables Portfolio an Investoren und Kunden vorweisen kann, holt sich mit dem Branchenveteranen einen über Jahrzehnte angewachsenen Schatz an Know-How ins Haus. Herr Schachner gilt als einer der herausragenden Experten im deutschsprachigen Raum zum Thema „Middleware“ und ist damit eine ideale Ergänzung für das Team, das derzeit an einer eigenen, innovativen Middlewareplattform für industrielle Anwendungen arbeitet.

Predicting the future is hard. Just a year ago, nobody would have believed the immense upheavals Covid-19 has wrought in our daily lives. The fact that the pandemic, with all its uncertainties and economic repercussions, coincides with a time when the digital transformation of production and industry was finally gaining traction threw a massive spanner […]